Webknigge WANTED – die 10 goldenen Internet Regeln

Ach, da sitzen die Springers, CSU´s und Magentas doch mal wieder am ZAHN DER ZEIT und monieren die schlechten Umgangsformen im Web 2.0.

Nach DER tiefgreifenden Erkenntnis der Telekom („Wenn es um die Manieren der Gesellschaft 2.0 geht, ist das Zeugnis weitgehend vernichtend: Auf digitale Weise bohren wir in der Nase, kauen Fingernägel und kippeln mit den Stühlen“) nimmt Mutter Magenta kurzweg das Online Zepter in die Hand und präsentiert sage und schreibe „101 Regeln für das digitale Benehmen“ mit Hammertipps wie

Nr. 40: Es ist OK, während des Essens eine SMS zu verschicken, solange dies alle am Tisch tun. Verwechsle jedoch nicht die Gabel mit dem Handy (LOOOOOL)

Nr. 79: Bewege dich nicht ständig vor der Webcam – es sei denn, du tanzt gerade für ein Britney Spears Musikvideo vor (ROFL)

Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) will es praktischer: „Wir bräuchten einen Ehrenkodex, eine Art Knigge, zehn goldene Regeln – kurz, knapp und klar…Solche Regeln können nur aus der Internetcommunity kommen. Es wäre schön, wenn die Nutzer selbst Vorschläge machen würden. Orientieren könnte man sich dabei auch an den sozialen Netzwerken, die bereits eine „Netiquette“ haben„.

Na ABER GERNE Frau Aigner! Hiermit rufe ich die INTERNET COMMUNITY auf, Vorschläge abzugeben.

Meine sind:

1. Ich bin der Herr, Dein Internet. Du sollst keine anderen sozialen Kontakte neben mir haben.
2. Du sollst Dir kein falsches Profilbild machen.
3. Du sollst die Domainendungen nicht missbrauchen.
4. Gedenke, dass Du die Hardware reinigst.
5. Du sollst Provider und Browser ehren.
6. Du sollst keine Profilleichen produzieren.
7. Du sollst Deinen Beziehungsstatus korrekt angeben.
8. Du sollst keine Posts stehlen.
9. Du sollst keine falschen Comments geben über Deinen Nächsten.
10. Du sollst nicht das gepimpte Web 2.0 Design Deines Nächsten begehren.

Wir wollen DEINE goldene Net-Regel!

Poste Deine GOLDEN RULE hier als Comment, oder da in diesen Internetz-Gruppen…(siehe rechte Spalte ganz oben).

Ach so und Regel Nummer 1725: immer freundlich verabschieden: Grüße, ganz Fette, die Internette 2.0

PS. Die 10 goldenen Facebook Regeln gibt´s ja schon laaaaange…
Advertisements

10 Antworten zu “Webknigge WANTED – die 10 goldenen Internet Regeln

  1. Poste Deine beste Internetz Regelung hier:

  2. Meine Nr. 1: So gut es geht… achte die deutsche Rechtschreibung.

  3. Du sollst dir nicht zu oft einen von der Palme wedeln?

    http://provenremedy.wordpress.com/

  4. du bist ein blatt im wind;-)

  5. Pingback: Der deutsche Knigge Rat – kannste kniggen « Satire-Blog über Mitbewohner des Web 2.0 und deren schlechte Manieren

  6. Wer readet soll auch commenten!

  7. Begehre nicht eines Dritten Post, like ihn!

  8. Genau!

    Begehre nicht die Comments eines Dritten;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s