WEBKNIGGE´S BEST OF JULI: CIA und Google finanzieren Web Orakel

Eigentlich ist es streng geheim- aber es wissen doch irgendwie alle: wikileaks deckt im Netz auf, was in der Welt geschah. Gääääääähn, dachte sich Google, und finanziert nun zusammen mit dem CIA ein Web- Orakel, welches im Netz aufdeckt, was in der Welt geschehen WIRD.

WAS? Die Krake Pauldie jetzt übrigens Werbeikone wird – kriegt Kohle von Google? Ich werde bei meinen Chatroulette Aktivitäten beobachtet und das CIA kann mir voraus sagen, wann ich den nächsten Hammerfi*** äh Friend bei poppen.de kennen lerne? GENIAL! Wo kann ich diese App laden?

Doch ganz ehrlich  – die geben Geld aus was zu entwickeln, was es längst gibt? Haben wir doch schon lääängst drüber geschrieben; um Leute auszuspähen und aus diesen Daten die Zukunft vorher zu sagen brauche ich doch nur

1) 100 Mio frei im Netz verfügbare Facebook Profile zu studieren

2) andere einfach über ihre Web Cam auszuspannern

3) die DNS Proben analysieren, die man neuerdings zum Free Mail LogIn abgeben muss

4) bloggende Haustiere als Spitzel einsetzen

5) Ungeborene bereits im Mutterleib mit GPS fähigen Suchtgerätschaften ausstatten

6) einen Radiergummi für´s Internet erfinden, der alle vorher von mir gehackten Datensätze unsichtbar macht

Eine garantiert eintreffende Vorhersage kann ICH allerdings an dieser Stelle machen: das Satire Magazin Titanic wird sich in seiner Septemberausgabe dem Thema „Ich bin dann mal On (line)“ – Gegenexperiment zu „Ich bin dann mal off“  widmen. Komisch … das kommt mir irgendwie so bekannt vor…

Und wie immer Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

PS: Wobei…hier hätte ich das Web Orakel echt gebraucht

Advertisements

4 Antworten zu “WEBKNIGGE´S BEST OF JULI: CIA und Google finanzieren Web Orakel

  1. Nunja mal ganz ehrlich, das wussten wir doch schon immer ! Schön trotzdem, dass es abseits der gekauften Springerpresse, jetzt NOCH ein investigatives Medium im Nätz gibt – bei PI und dem Kopp Verlag wurde es mir allmählich zu langweilig.
    Bevor die Blogger hier sich aber einen Porsche bestellen, sollten sie nochmal schnell hier rein schauen : http://nur1cent.wordpress.com/2010/08/02/geld-verdienen-mit-bloggen-geht-nicht/
    Schönen Gruß auch von Alfred E. Neumann

  2. Pingback: Google will die Zukunft erforschen | WEBKNIGGE: Satire-Blog über Mitbewohner des Web 2.0 und deren schlechte Manieren

  3. Pingback: Google vs Buchmacher – Krieg im Internet – Lena wird #2 beim nächsten Eurovision Songcontest!? | WEBKNIGGE: Satire-Blog über Mitbewohner des Web 2.0 und deren schlechte Manieren

  4. Pingback: Was 2015 wohl bringen mag? | WEBKNIGGE: Satire-Blog über Mitbewohner des Web 2.0 und deren schlechte Manieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s