Digitale Drogen – ich bin Internetsüchtig!!!

Ich krieg ´nen digitalen Affen. Ohne ´nen Schuss DSL kann ich nicht mehr, es juckt mich schon in meiner Mousehand. Zitternd und schlotternd klemme ich mich vor meinen Rechner und das erlösende Geräusch des Betriebssystems erlöst mich von den Qualen und es wird mir ein weiteres Mal bewusst: ICH BIN SÜCHTIG.

Süchtig nach meinem Computer.

Süchtig nach dem Internet.

Süchtig nach… ja nach was eigentlich?

So richtig weiss ich es auch nicht, aber OHNE geht´s nicht!

Urlaub on Laptop?  Unvorstellbar, klingt eher nach einer Bestrafung.

Freunde besuchen, die keinen Rechner haben? Lächerlich!

Ich bin froh, das ich mir meine digitale Dosis, dank Iphone und Blackberry jetzt auch unterwegs setzen kann und mich nicht von Internetcafe zu Internetcafe schleppen muss, um zu überleben.

Neulich hatte ich ein Gespräch mit einem süchtigen Kumpel. Er will sich das Rauchen abgewöhnen und benutzt dazu Nikotinpflaster.  Will ICH meine Sucht loswerden? AUF KEINSTEN!!!!

Ich will nur noch mehr – immer und überall – 24/7 – keine Sekunde mehr ohne – am besten direkt in die Blutbahn – auf die Netzhaut oder noch besser ins Gehirn! Ich schreibe stündlich Mails an Hansaplast (bis die mir antworten MÜSSEN); das INTERNET-PFLASTER!! Jaaaaa, das wäre ein Traum, ich freu mich schon drauf.

With gentle Hugs, Der Online Gentleman

P.S.: Das sagen die Medien:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s