Das Web 2.0 verkommt zum Puff!

Schon gehört? Viele Online-Firmen machen dicht. JA.

Schon gehört? Sexsites gehen auch pleite. NEIN!

Denn wenn was geht, dann die Knattermaschinerie. Videotheken beklagen den Kundenrückgang, denn jetzt muss kein Wixer mehr einen Fuß vor die Tür setzen.

Rechner an und Hose runter.  Und neben you-porn, ich-porn, alle-porn, kommt immer dicker das Livegeschäft ins Rollen. Girls, die vor der Cam sitzen und machen was du sagst bzw. bezahlst.

Das hat Anfang 2000 mit Ausziehen angefangen und wird nun zum Denksport.

Was kann ich mir Miesperverses ausdenken und natürlich auch bezahlen, das sich mein Gegenüber antun muss. Ich sag nur Prostitution 2.0.

Aber zu dem Thema demnächst noch mehr.

With gentle Hugs, Der Online Gentleman

P.S. Spannern 2.0 gibt´s ja auch noch …

Advertisements

Eine Antwort zu “Das Web 2.0 verkommt zum Puff!

  1. Pingback: Verfolgungswahn und Super-Air-Stalking | WEBKNIGGE: Satire-Blog über Mitbewohner des Web 2.0 und deren schlechte Manieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s