Es ist so weit: meine Tochter heisst Facebook!

Auch wenn wir ein satirisches Blog sind ist DAS JETZT KEIN SCHERZ: das erste Kind auf der Welt trägt den Namen Facebook. „Facebook Jamal Ibrahim“ um genau zu sein, und die Kleine ist Tochter eines Ägypters, der dem sozialen Netzwerk damit seine Probs zum Support bei der Ägyptenrevolution rüber bringen will.

Zuckerberg hat bereits reagiert und angekündigt sein erstes Kind entweder Tyler oder Cameron Winklevoss zu nennen.

Seit der Bekanntwerdung der kleinen „Facebook Ibrahim“ nimmt der Run auf deutsche Behörden exorbitant zu. Doch nicht etwa Namen wie „Twitter“, „YouTube“ oder „Xing“ gehören zu den Top Favoriten, sondern „Super Illu“, „Döner“ und „Florian Silbereisen“. Bisher wurde noch kein Wunschname tatsächlich abgelehnt, ausser einer … aber das ging wirklich zu weit, das arme Kind wäre in der Schule doch nur gehänselt worden … wollte eine verwirrte Mutter ihren Sprössling nämlich Studi VZ nennen.

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Mit den Profilnamen ist es manchmal genauso schwer…

Advertisements

3 Antworten zu “Es ist so weit: meine Tochter heisst Facebook!

  1. Pingback: Webdummheit der Woche | WEBKNIGGE: Satire-Blog über Mitbewohner des Web 2.0 und deren schlechte Manieren

  2. Pingback: Social Tattoo – so fucking NOT TRUE oder?!? | WEBKNIGGE: Satire-Blog über Mitbewohner des Web 2.0 und deren schlechte Manieren

  3. Pingback: What Facebook made of us…. | WEBKNIGGE: Satire-Blog über Mitbewohner des Web 2.0 und deren schlechte Manieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s