Auch Google sozialt jetzt rum

Diesen Artikel hatte ich schon im März geschrieben, dachte dann jedoch dass der König des www mich wohl schön April-mäßig an der Nase herum geführt hatte. Hat er aber wohl doch nicht! Behauptet Google nämlich, dass sie jetzt auch  communitymäßig absozialen wollen und den sogenannten +1 Button einführen. Damit sollen User fortan Suchergebnisse bewerten und an ihre Freunde sharen können.

In der Entwicklungsphase war im Gespräch, diesen Button „I LIKE“ zu nennen…aber oh Mist, der Name war schon vergeben gewesen… Ein Knüller ist den Google Entwicklern jedoch tatsächlich gelungen: um überhaupt +1 liken,ääääh sorry PLUS EINSEN zu können, muss man sich vorher (natürlich!) erstmal einloggen/anmelden.

Und es sind auch nur voll wenig und völlig uninteressante Daten für diese Anmeldung erforderlich: Name, Adresse, Alter, Geschlecht, Konfektionsgröße, sexuelle Vorlieben sowie die Namen aller Expartner, Geschäftsfreunde und Haustiere der letzten 7 Jahre. Tja Hosen runter Leute. Was Google wohl mit diesen ganzen privaten Daten will?!?? Hmmmmmm….

Was sagen WIR dazu?


WORD!

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Google hatte schon immer den besten Durchblick…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s