Neuer Webtrend: Planking

Du denkst, Du bist mega hip und schockst Deine Oma, weil Du Photobomber bist? Schnaaaaaaaaarch. Out! Denn der neue Trend heisst: PLANKING. Das ist in Plank Position (also wie ein Brett) sich und andere an den unmöglichsten Schauorten abzufotografieren.

Besonders in Australien erfreut sich die Plankcommunity großer Beliebtheit (ja, was soll man DORT sonst machen?!??). Und die Australier haben natürlich bereits ihre eigene Facebook Plank Gruppe mit den besten Shots.  

Da wir auch ein kritisches Blog sind wollen wir zuletzt dennoch nicht unerwähnt lassen, dass Planking natürlich in die Hose gehen kann. Aber – FRAGE: wer muss einen Plank auf dem Gelände eines Balkons im 7. Stock machen?!??

Grüße, ganz britische, von der Interkritische 2.0

P.S. Du weisst noch nicht mal, was Photobombing ist?

5 Antworten zu “Neuer Webtrend: Planking

  1. das ist doch auch schon wieder monate alt,
    das sind Jahre in Interweb-Zeit😀

    grüssli

  2. Irgendwie ist es ja eine unterhaltsame Sache, dieses Planking. Ich habe es auch ausprobiert. Beweise gibt’s auf meinem Blog: http://wp.me/p17JMl-dH

  3. Ich finde http://de.fmylife.com viel lustiger. Dort kann man über die lustigsten Pannen anderer lachen. Eine sehr authentische Seite, mitten aus dem Leben, finde ich!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s