Deine Family im Web 2.0

Das ist doch mal ganz im webkniggischen Sinne. Story – wenn sie stimmt – ist: Nachkomme erklärt seinem 81-jährigen Vater, Twitter sei eine Suchmaschine. Seitdem twittert der Alte regelmäßig Feeds wie „erase or forget a memory“, „ear infection“ oder „weather“. Und hat – jetzt halte Dich fest, bereits fast 100.000 Follower!!!

GENIAL!

Hier die Top 3 Webknigge Tipps, was DU DEINER Verwandtschaft erzählen könntest:

# 1  Deinem Cousin erzählst Du, Facebook ist ein seriöser Dienst des Einwohnermeldeamtes, wo man ALLE einfach ALLE seine Daten eintragen muss…von Schuhgröße bis sexueller Vorliebe…ach nee, oder lieber doch nicht….

# 2 Deiner Schwester sagst Du, diese Kamera im Laptop messe die Luftfeuchtigkeit im Raum und müsse deswegen vorzugsweise auf die Dusche ausgerichtet werden

# 3 Und Deinem Vater sagst Du natürlich, das Internet ist voll unsicher, weswegen er Dir seine Kreditkartennummer plus PIN lieber sagen soll…Du kaufst ihm dann schon diese Miniatureisenbahn aus dem Netz…hmmm…klar

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Aber erzähl bloss Deiner Mutter nicht, dass ihr bei ihrem kleinen Web 2.0 Nebenjob echt nur eine einzige Person zuschaut…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s