Monatsarchiv: Juni 2011

Werbeagenturen + Social Media = ad absurdum


Yo. Es ist nicht das erste Mal, dass Werbeagenturen voll creative magic moment social media Marketing deliveren. Hier wieder mal eine super Kampagne:

Doris Dobner – Achtung: COMIC Character –  ist Deutsche, auf Facebook und neu in Zürich. Sie entdeckt die Stadt, findet friends und gibt Allerlei aus ihrem Berufs- und Sexleben preis. Also alles, was ein normaler Facebook User auch macht. Doch das Geile: man kann mit Doris interagieren, commenden, schreiben, fragen, ihr Ratschläge geben…ähm: also alles, was man bei Facebook sonst auch macht.


Häh? Ja, der einzige Unterschied ist
, das ich bei Doris WEISS, dass sie ein Fake ist, all ihre Posts und Activities von einer Agentur verfasst werden und sie bald anfangen wird (sagen wir, wenn sie die 500 friends Marke erreicht hat) dezente bis strapaziöse Markenbotschaften in den Kommunikationskanal zu pumpen. Das macht das Ganze doch echt voll attraktiv.

GENIAL! Ich will friend von Doris werden! Denn bin ich sonst auf Facebook mit Personen befriendet, die in meinem realen Leben gar nicht existiren, habe ich dann endlich einen friend, den es wirklich gar nicht gibt!

Oder wie jetzt….

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Ja ja diese Agenturen…

Me on the web – das neue Google Tool


Googelst Du Dich (regelmäßig) selbst? Stalkst, wann und was für neuer Stuff über Dich im Netz verbreitet wird? Oder heisst gar Paris Hilton? Na dann ist das neue Tool von Google was für Dich: „Me on the web“ zeigt Dir an, was im Web über Dich geredet wird. Und Du kannst Dir sogar Alerts schicken lassen, wenn was Neues erscheint. And the best: Du kannst den ganzen Scheiß endlich löschen (lassen).

Aber nur, wenn er gegen geltendes Recht verstößt. Das gibt natürlich Anlaß zu Diskussionen: Kate Moss will z.B. wissen, ob denn nun das EINSTELLEN der Fotos auf denen sie kokst illegal ist…oder  DAS KOKSEN selbst.

Der Online Gentleman will all seine Social Media Profile aus den Suchergebnissen entfernen lassen, weil er es echt voll illegal findet, dass seine Kollegin die Sexorgien-Fotos sieht (die er zuvor selbst gemacht und in´s Netz geladen hatte).

Und ich möchte gern Boris Becker´s Videoblog löschen lassen, weil ich ihn einfach illegal schlecht finde.

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Dieses kopulierende Pärchen hätte seine Pics in Google Maps sicher sofort entfernen lassen…

Star auf You Tube = noch mehr Star, oder…?


Wer meint, nur namenlose Volldeppen machen sich auf Youtube zum Horst, darf jetzt eines Besseren belehrt werden. Zeigt neuerdings nämlich keine andere als Nicole Richie ihre peinl… ähm penibel einstudierten Dance-Moves auf der Video Plattform des Volkes….

Enjoy (oder auch nicht)…

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Ja ja die Stars und das Web 2.0

Breakdancing Gorilla – Danke You Tube!


Zola aus dem Zoo Calahary ist the best breakdancer I´ve ever seen!

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Der Gorilla sollte mal diesen Otter treffen…

Skype auf der Glotze: Scheidungsrate steigt auf 100%


JAAAA! Kaum wurde Skype von Microsoft gekauft, kommt gleich die erste Mega-Neuerung um die Ecke. Denn Skype wird nun bald auf dem TV Gerät verfügbar sein. Was das für uns bedeutet?


Ich (Weibchen) freue mich.
Warum? Weil ich nun den Skype Videochat, den ich täglich mit meiner Mutter führe, auf der Riesenglotze im Wohnzimmer starte. Und zwar stuuundenlang.

Der Online Gentleman (Männchen) weint. Warum? Weil er jetzt noch nicht einmal mehr Fußball gucken kann, wenn seine Freundin mit ihren Busenkumpelinen die neuesten Enthaarungstipps durchskypt. Und zwar stuuundenlang.

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Hach, der Online Gentleman, seine Freundin und Skype…

Neue Domainendungen aka DAS CHAOS


Du denkst, im Internet herrscht Sodom und Gomorrha? Du streamst Dir Kinomovies von einem Server in Tonga, dessen Besitzer aber jetzt in München fest genommen wurde? Mehr Chaos geht nicht?

Oh doch! Ab 2012 verabschieden wir uns von den bekannten Länder-Domain-Endungen und dürfen hinter dem Punkt ALLES setzen.

Die Anmeldungen, für die neuen Domain Endungen laufen. Und um die begehrtesten wird sich natürlich gekloppt. Allen voran mal wieder Streithähne Google, Facebook und Microsoft. Diese kämpfen nämlich gerade um die Domainendung .god. Ein Vierter lacht da nur; hat Steve Jobs nämlich die Domain http://www.apple.masteroftheuniverse beantragt.

Weitere Social Media Sites wollen sich wie folgt umbenennen:

http://www.SchuelerVZ.kindergarten

http://www.StudiVZ.AberBeiPartiesLassIchDannDieSauRaus

http://www.meinVZ.DummUndOhneAbschluss

http://www.xing.WhatTheFuckIsLinkedIn

http://www.jappy.GeilePädophileKnacker

http://www.lokalisten.BayernGehörtNichtZurBRD

http://www.werkenntwen.IQunter80

http://www.myspace.Dead

Ich habe die Domainendung für Webknigge selbstredend auch schon geblocked. Ab 2012 Dein Lieblingsblog dann als http://www.webknigge.SYSTEMoverload

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Who the fuck ist denn bitte MySpace?

Glückwünsche via Twitter aka Modern Merkel


Nein, „Modern Merkel“ ist keine neue Kombo von Dieter Bohlen. Unter diesem passenden Pseudonym verbirgt sich keine Geringere als die Bundeskanzlerin herself. Und wer heute noch sagt, Deutschland´s Chefin sei altbacken, der kann sich warm anziehen. Oder am besten seinen Facebook Acount schliessen, bevor die Merk´lische an seine Wall disst. Denn Angie ist mega Social Media mäßig unterwegs. 

Gab es nämlich jüngst Glückwünsche an Dirk Nowitzki – ja genau – per Twitter! Hammer. Ich wusste schon immer, dass in Angie ein Revoluzzer steckt. Und die CDU hat nun viele tolle neue Wege, ihre Meinung kund zu tun. Und da diese ganzen 2.0 Webber sich ja eh jeden Scheiss rein ziehen und alles toll finden, was mit der Tastatur geschrieben wurde…ist das DIE Win Win Konstellation… ähm oder?!?

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Die CDU hat eh immer the best ideas…