Me on the web – das neue Google Tool

Googelst Du Dich (regelmäßig) selbst? Stalkst, wann und was für neuer Stuff über Dich im Netz verbreitet wird? Oder heisst gar Paris Hilton? Na dann ist das neue Tool von Google was für Dich: „Me on the web“ zeigt Dir an, was im Web über Dich geredet wird. Und Du kannst Dir sogar Alerts schicken lassen, wenn was Neues erscheint. And the best: Du kannst den ganzen Scheiß endlich löschen (lassen).

Aber nur, wenn er gegen geltendes Recht verstößt. Das gibt natürlich Anlaß zu Diskussionen: Kate Moss will z.B. wissen, ob denn nun das EINSTELLEN der Fotos auf denen sie kokst illegal ist…oder  DAS KOKSEN selbst.

Der Online Gentleman will all seine Social Media Profile aus den Suchergebnissen entfernen lassen, weil er es echt voll illegal findet, dass seine Kollegin die Sexorgien-Fotos sieht (die er zuvor selbst gemacht und in´s Netz geladen hatte).

Und ich möchte gern Boris Becker´s Videoblog löschen lassen, weil ich ihn einfach illegal schlecht finde.

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Dieses kopulierende Pärchen hätte seine Pics in Google Maps sicher sofort entfernen lassen…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s