Archiv der Kategorie: Apple

Ob iPod, iPhone oder iPad – this is the world of Steeeveeee

Ape -pel´s neue Marketingstrategie


Seit Stevie zurück getreten ist, muss auch Apple gucken, dass der Laden weiter läuft. So wurde kürzlich die neue Marketingstrategie zum iPad in good old Cupertino vorgestellt.

Task: darstellen, dass das iPad von jedem, also wirklich JEDEM bedient werden kann.

Task solved?

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Apple hatte schon immer eigenwillige Marketingideen…

iPhone 4s SIRI aka Steve in realtime incarnation


Kann Gott sterben?  Und kommt er dann in den Himmel? Wird er den Apfel der Schlange nehmen? Oder hat er das nicht schon längst getan?!? Ja. Steve is dead. Danke für alles Mister Jobs.

Jetzt wird auch umgehend klar, was es mit der SIRI Funktion am „neuen“ iPhone (die Anführungszeichen sind absichtlich gesetzt und ein journalistisches Mittel) auf sich hat.

Denn mithilfe dieser kannst Du mit Deinem Telefon sprechen. Und jetzt rate mal, WESSEN STIMME da aus dem Phone schallt?  Korrekt. Steve wird unsterblich bleiben.

Und neben Status Updates aus dem Himmel, hier mal unsere Top #3 – was SIRI = „Steve in realtime incarnation“ noch alles für Dich kann:

1. Dope automatisch beim Dealer ordern sobald es alle ist

2. Mich nach der Party anrufen und orten, in wessen Bett ich da gerade liege

3. Überhaupt dran gehen, wenn jemand anruft, damit ich in Ruhe weiterchatten kann

With gentle Hugs, Der Online Gentleman und die Internette 2.0 in tiefer Trauer.

P.S. iPhone´s gibt es auch für Nasenfetischisten.

Unsere Kinder – unsere Zukunft?


Der ein oder andere aufmerksame Leser hat es sicher bemerkt: wir sind ein Satire Blog. Meist nehmen wir reale News oder Ereignisse auf, und versehen diese mit der ein oder anderen Zuspitzung. Für DIESE News ist uns jedoch selbst nach tagelangen Redaktionssitzungen keine Überspitzung eingefallen.

Daher haben wir beschlossen, sie 1.1 wiederzugeben – und finden satirisch gesehen ist sie un-toppable:

„Ende September 2011 veröffentlich die Kinder-Spieleplattform Panfu.de eine iPad und iPhone App für DREI- BIS SECHSJÄHRIGE.“

Wie war das – „unsere Kinder sind unsere Zukunft“? Na dann…

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Kinder+Zukunft+Digital = Fail?!?

Spartanisches Pferd bei Apple eingeschleust?


Und der Kampf der Giganten geht weiter. Facebook jetzt mal ausnahmsweise nicht gegen Erzfeinde Google und Microsoft, sondern – OHA – gegen GOTT!! Alias Apple. Denn sickerte nun durch, dass die Zuckerberg´sche Horde dem Stevie eins rein würgen will.

Um genau zu sein: in´s iPhone/iPad. Entwickeln die Jungz (und Mädels) nämlich grade ein neues mobiles Social-Network, das nur auf den iProducts laufen wird. Und nicht – wie sonst alle App´s – über den Apple App Store vertrieben wird.


Du verstehst nicht was DAS heisst?!? Ganz einfach:
mit dieser App kann Herr Zuckerberg auf allen Phones/Pad´s machen, was er will – und Apple kann es nicht mehr kontrollieren. Heisst nicht ohne Grund „Spartan“ das Projekt….von wegen trojanisches Pferd und so…

Webknigge erreichte grade eine Feature List, was das Teil so machen soll:

1) es liest all Deine Phonekontakte aus, loggt sich in deren Facebook Profile ein und setzt die Leute auf Beziehungsstatus Polygamie

2) es druckt all Deine versauten SMS Konversationen aus und schickt diese an Deine Mutter

3) es setzt Dir als ganztägigen Dauertermin „Online auf Facebook“ in Deinen Kalendar – inklusive Push Notifications und Alarm Erinnerung

4) es wandelt die Handykamera als Spionage Tool um und sendet – während es auf Deinem Nachttisch liegt – Amateur Videoaufnahmen an Pornoseiten

5) jeder Deiner Anrufe wird auch an Mark Zuckerberg übertragen; dieser SERVICE kostet 4,59 $. Die Sekunde versteht sich.

Na dann Prost. Gut, dass ich mein iPhone nur als Geschäftshandy benutze…öööööh…oder doch nicht gut?? Iphones fortan lieber ganz umfunktionieren???

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Ach ja…Facebook gegen den Rest der Welt..

Datenschutz Tohuwabohu – Apple ortet via iPhone?


Deutschland in Aufruhr. Das iPhone ermittelt meine Standorte und speichert diese? Apple kann nachverfolgen, wo ich mich aufhalte? SKANDAL! Deutsche Datenschutzbeauftragte her – denn so geht´s nicht!

Wo kämen wir denn da hin?!? Bestimmt sitzen da bei Apple Tausende, ach was red ich, Milliarden von sensationslüsternen Angestellten und schauen sich auf ner Google Maps Karte jeden meiner Schritte an!!! Doch was will Apple mit diesen Infos?
Da steckt doch bestimmt wieder eine findige Geschäftsidee von Pappa Jobs dahinter. Die passende App dazu und Polizisten könnten Kriminelle orten, Besoffene ihr iPhone fragen, wo ihr Körper eigentlich gerade ist, ich wüsste endlich, wo denn MEIN I PHONE ist und mein Freund könnte seine Puffbesuche nicht mehr leugnen.

Was habt ihr Leute?!? Das ist doch GENIAL!!! Oder nicht……? Doch zurück zum guten alten  Nokia?

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. ICH hatte schon lange darüber geschrieben, dass nur noch Proleten ein iPhone besitzen…

Freitag ist Prolltag oder das IPad 2 im Verkauf


Aha. Morgen heisst es Sodom und Gomorra in Deutschland. Warum? Weil ab morgen das iPad 2 hier käuflich zu erwerben ist. Doch WER will es wirklich (noch) haben? Galt die Marke Apple nämlich früher noch als Merkmal einer gesonderten Parallelgesellschaft von WIRKLICH COOLEN Leuten,  frage ich mich jedoch mittlerweile: wieso hat jeder runter gekommene Proll aus Spandau ein iPhone?

Nicht dass ich was gegen Spandau hätte … aber das iPhone wird inzwischen von Pash-Hosen (in breitem Cord) Trägern im Hip Bag vor dem Gehänge getragen – ehrlich gesagt ist es mir zeitweise PEINLICH, dass ich auch eins besitze und ich habe – ABSICHTLICH – das Display des Teils zerschmettert, um wenigstens noch einen Hauch von Understatement zu vertreten.

 

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Das iPad „Womenline“ gefällt mir hingegen schon sehr gut…

Pear – Apple kriegt Konkurrenz aus China


Wie sagt man so schön: kaum ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch? Denn just als Pappa Jobs sich mal eine kleine Auszeit gönnen muss, erreichen uns revolutionäre News aus China: die blutjunge neue Hardware Firma PEAR sägt an seinem Thron!

Oder besser gesagt: am apfeligen Stamm. Und zwar mit diesem gewagt cleveren Konkurrenzprodukt:

Tja…ob da das neue Mac Book Air mithalten kann?

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Also ich finde, an DAS HIER kommt kein Konkurrenzprodukt dran…

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Oder hat auch bei Pear jemand aus dem Nähkästchen geplaudert?