Schlagwort-Archive: Best of

Osama Bin Laden – stoned auf Facebook ohne Strafe davon gekommen?


Die web relevanteste Frage: hatte er einen Facebook Account? Wir werden es leider nie von ihm selbst erfahren, die Amis haben ihn zuvor von Bord geschupst, aber ich bin mir sicher, dass er einen hatte, vielleicht unter seinem Alter Ego: ZZ Top69. Dort saß er den lieben langen Tag stoned und bedröhnt (Nerdcore berichtete) und hackte Bullshit in die Tastatur.

Aber der Tod ist noch die kleinste Strafe. Hier die Top Ideen, wie man Osama hätte bestrafen können:

 

1. Rückwärts auf einem Bein 100 mal um die World Trade Center Baustelle hüpfen.

2. Bei American Idols mitmachen – bis zum Finale.

3. In den Big Brother Container einsperren – für die nächsten 10 Staffeln.

4. Beim Superbowl Finale die US Hymne singen.

5. Interview bei Oprah.

With gentle Hugs, Der Online Gentleman

P.S. Strafe zahlen im Netz…immer wieder ein Faux pas….

Advertisements

Webknigge Best of März – der B Day Monat


Ja genau: normalerweise gibt es hier eine Liste der besten Artikel des Monats. Aber nicht nur, dass der März ein Knaller nach dem anderen bereit hielt und wir uns gar nicht entscheiden konnten – es konnte doch auch kein Post den Oberknaller toppen: wir sind ein Jahr alt geworden!!!

Und deswegen gibt es heute hier den B Day Party Foto Rückblick.

Grüße und hugs, die Internette 2.0 und der Online Gentleman

P.S. Unsere Torte war echt voll schön …

Webknigge Best of Januar – Der FAIL Monat


Als DIE Instanz für schlechtes Benehmen im Netz sind wir natürlich immer auf der Suche nach den besten Web 2.0 Fails – und da lieferte uns der Januar 2011 ziemlich fette Beute.

Ganz im Zeichen von „OOPS DAS HAT DEN NAGEL AUF DEN KOPF GETROFFEN…will sagen GEFAILT“ deswegen heute hier wie jeden Monat der BEST OF Rückblick,

diesmal mit unseren fünf Januar Lieblingsfails:

1) Der Hammer neuen Polizei App, die weit über´s Ziel hinaus schlägt….ähm failt

2) DER Fail 2.0 Erfindung überhaupt – Skype Gratis für die weibliche Bevölkerung

3) Der Januar „Kannste Kniggen“ Fail Forderung, den LIKE Button jetzt zum BUY Button zu machen

4) Google Streetview`s Satellitenfoto FAIL  – Pärchen beim Outdoor Sex abgelichtet

5) Und natürlich mit dem größten FAIL EVER: den Ratten…ähh sorry ich meine  MySpace

Na mal sehen, ob der Februar uns genauso viele Fails beschert. Ashton Kutcher tut es auf jeden Fall mit seinem super interessanten „Ich hab voll Durchfall“ Getwittere:

Fette und gentle Grüße, die Internette 2.0 und der Online Gentleman

P.S. Mein Lieblings Best of Monat war der hier

Webknigge Best of Dezember = Jahresrückblick 2010


Verehrte Online Leserschaft,

ich hoffe ihr habt Sylvester schön geknallt und vielleicht dazu auch noch ein paar Feuerwerkskörper gezündelt. Bei mir hat weder das eine, noch das andere statt gefunden, aber geglüht hat es – in meiner Datenstromleitung.

War ich nämlich damit beschäftigt die total interessanten Jahresrückblicke der Journaillie zu durchforsten. Etwas Gutes hatte dies: ich konnte (seit langem) mal wieder richtig nice schlafen.

Okay, ich finde die Lena auch niedlich und klar ist es toll, dass verschüttete Bergarbeiter gerettet wurden…aber ein Jahresrückblick muss in meinen Augen echt international megawichtige Themen abbilden.

Und da sind die leading Meinungsbilder bestimmt keine Redaktionen, sondern WIR. Beziehungsweise IHR. Also die User…DAS NETZ …na ihr wisst schon.

Deswegen ERSTENS: der Jahresrückblick 2010 zusammengestellt von Gott…ähm (dass mir auch immer wieder dieser freudsche Tippfehler unterläuft) Facebook anhand der Status Feeds der User (= UNS).

Anmerkungen:

1) OMG, WTF ist HMU??? Äh sorry? Du sprichst immer noch kein skypisch? Maaannnoooo…das heisst „Hit me up“ (Lass uns treffen) – und ist ja wohl 1000 x wichtiger, als diese „WM“ (By the way: was heisst das eigentlich?)

2) Du weisst nicht, wer die singende Zahnspange…ähm der quäkende Eiterpickel…sorry Justin Bieber ist?!? Dabei hat er in Netzwelten durch sein Gedisse von Fans per Twitter (Fachjargon Twiss = Twitter+Diss) im Jahr 2010 ja wohl Kultstatus erreicht! Na zum Glück hast Du uns…

Und ZWEITENS: der Jahresrückblick 2010 zusammengestellt von EUCH, unserer verehrten Leserschaft,

nämlich die in jedem einzelnen Monat am liebsten gelesensten (wie schreibt man das?) „wwwwwn´s“ (= Wirklich Wichtige World Wide Webknigge Nachrichten):

MÄRZ: Das Sexleben der Deutschen nimmt digitale Dimensionen an (alias „Öööööööh wollen wir ficken?).

APRIL: Facebook veröffentlich endlich Tipps zur stilsicheren Nutzung (alias „Leute auf Flyern taggen ist GANZ DOLL VERBOTEN!“) .

MAI: Krawall am 1. Mai jetzt auch im Internet – na wo denn sonst?

JUNI: Ein Mann, eine Frau … und ganz Deutschland wird blockiert?

JULI: Studi VZ alias Gruschel TM nun unleugbar vor dem Ruin.

AUGUST: Internet Gigant Google fordert ein Zweiklassen System für´s Netz (alias „Indien lässt grüßen“).

SEPTEMBER: Das Internet steht kurz vor der kompletten Sinnentleerung: jetzt bloggt auch noch Boris Becker.

OKTOBER: Arbeitslose kriegen richtig dolle mehr Schotter, um sich Internet leisten zu können (5€).

NOVEMBER: In Japan ist nicht nur ein Reissack umgefallen, sondern ein Dildo hat sich mit einem ausserirdischen Rieseninsekt gepaart.

DEZEMBER: Wissenschaftler entdecken neuen aggressiven Virus: die eigene Mutter (die auf Facebook ist).

Na denn…sehen wir was 2011 bringt (das einzig Wichtige sehe ich grad vor mir, da mein Kumpel sich eben in Steve´s privaten Computer gehackt hat….aber dazu ein anderes Mal mehr),

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Das 2010 auf unserem Blog meisten angesehene und weiter gepostete FOTO war unterdessen dies hier (was ich echt überhaupt nicht verstehen kann…):

Hier der Artikel dazu.

Webknigge Best of November – Weihnachten kann kommen


Und eins, zwei , drei nun geht´s los mit Advents-Kerzen zündeln und dem Schokoladen-Kalender-Aufreißen und alles auf einmal runter schlingen.

Denn der Vater der Depression (Monat November) verabschiedet sich und Webknigge sagt: „Wie hättest Du diese grau-kalt-nassen Tage nur OHNE UNS überstanden?!“

Denn auch im November durchforsteten wir unaufhörlich die Web Welt und förderten so einige Fails, Tipps und Kuriositäten an´s Licht des Bildschirms.

Hier unsere November BEST OF:

1) Tipps und Tricks aus der Design und App Wundertüte

2) Warnung: Mama ist jetzt auf Facebook und die Beweise dazu

3) Eine Hommage an unsere liebsten Social Media Channel

4) Weihnachtsfreuden für die lottrigen Arbeitslosen

5) Stundenlang über das iPhone rumdiskutieren

6) Guido Westerwelle mal so richtig wurmen

7) Unsere Tattoo Empfehlungen 2.0

8 ) Ja ist denn schon Ostern mit Google´s EGGVIEW

Wir sagen: Weihnachten kann kommen!

Grüße, ganz fette, und gentle hugs von der Internette 2.0 und dem Online Gentleman

P.S. Hier schon mal Deine Weihnachtswunschzettel – Checkliste!

Webknigge Best of Oktober – Wozu nur wenn doch…


Da ist der Monat schon wieder rum und damit ihr nicht in die Novemberdepression verfallt heute das kniggische Monats-Best-of-Rückblick-Dingsbums. Neben den ergreifenden Momenten des „100 Webknigge Artikel Jubiläums“ und unserer „Shop-Eröffnung“ feierten wir im Monat Oktober das Motto „WOZU NUR, wenn doch…“ – hier mal die Best of Artikel:


Wozu nur,

…selbst twittern, wenn Gehirnzelle, Haare oder Penis dies auch erledigen?

mehr zahlen, wenn es Internet schon für 5 € gibt?

Klingelstreiche, wenn es nun Facebook Places gibt?

reden, wenn tippen einfach schneller geht?

Text, wenn Bilder mehr als Worte sagen?

Mitarbeiter überwachen, wenn man sie einfach blocken kann?

Orangen, wenn Bananen doch viel leckerer schmecken?

Best of hugs & Grüße, der Online Gentleman und die Internette 2.0

P.S. Hier geht´s zu den vergangenen Best of´s…

WEBKNIGGE – Best of September 2010 – Mehr geht nicht!


Comic nicht verstanden? Alright noch mal zum mitschreiben: es ist mal wieder so weit, der Monat ist rum und wir freuen uns über das ganze tolle Feedback und viele lustige und böse Artikel.

Hier unsere TOP TEN des Septembers:

„Wir haben uns beim Chatroulette im Web 2.0 kennen gelernt, und bloggen ganz ehrlich mit unserem Apple Computer, was man an Typen, die per iPhone Urlaubsabmeldungen drin haben, welche eine Ablehnung gegen Twitterer, die über on- oder offline Nazis beschreibende Leute zwitschern, KNIGGEN kann“.

Äääääh….das sind aber nur neun? STIMMT! Weil die Nummer 1 the unbestrittene NUMBER 1 – einfach der hier ist:



Ich freue mich schon auf den Oktober, der wird noch etwas fieser und mieser 😉

With gentle hugs

Der Online Gentleman

P.S.: Hier könnt ihr übrigens die Besten Artikel aus dem August lesen.