Schlagwort-Archive: email

Die Wahrheit über mich


So liebe Leute.  Nach langwieriger Therapie (=Online Chats) habe ich beschlossen, euch die Wahrheit zu sagen. Die GANZE Wahrheit. Ja, ich hatte mal einen Job. Und den habe ich gekündigt. Aber nicht ohne Grund. 

Grund war eine Mail. Die ich bekam. Du denkst, so was wäre läppisch – wegen ´ner Mail kündigt man doch nicht? DOCH!

Denn bitte sehr – hier it is:

“Autogrammstunden? Nur um MTV zu pleasen, weil die Albumdriven sind? Seh ich nicht – two wrongs dont make one single right! I Tunes hat auch schon no Exclusives, no Features announced und Special Content für die Key-MP’s ist leider noch tba. Terminkalender brauchen wir nicht, Artist twittert, Kyte kommt beim nächsten Deployment.  Klopp die Kampagne auf 8 k Volumen und Target voll auf die physische VÖ.

Ok, jetz mal ab Produktlebenszyklus gedacht: wieso ist Amazon ein Risikofaktor und nicht chartrelevant?? Amazon sind doch wir??! Was ist denn Benchmark? Freunde ich bekomme hier gleich ne mittelschwere Rastung! Da von Seiten des Artists die Hecke hier grad lichterloh brennt,  bitte jetz asap das Rosenstolzpaket durchziehn – Special Content, Deluxe Version… obwohl Pre-Order-Deal seit Metallica ziemlich overdosed ist…ach ist mir Latte was du machst, Hauptsache Top 10.

Das Artwork ist morgen fertig, CI ist kein Must Have aber neues Look&Feel schon –  der Flow mit dem Flasher ist gut, obwohl Workload ganz schön anzieht. Routing steht, tüte mal paar Meet&Greetz ein, IV’s mit Phonern abfrühstücken, keine Face 2 Face. …wenn das nicht fliegt, machen wir die Hardcovergeschichte – grosses Kino! Mann Fuck aber wo ist jetzt der USP?

Denke, Act muss über Online gebreakt werden!  (…)“

……und JA ES GEHT NOCH WEITER …hier weiterlesen 

Grüße, ganz fette, von der Internette 2.0

P.S. Ja ja bei Mails kann so einiges schief laufen…

Advertisements

Die Emaillügner – per Mail ein Löwe – persönlich eine Maus


Mann O Mann! Und genau den muss man schon stehen heutzutage. Doch in letzter Zeit erlebe ich immer mehr Feiglinge, die per Mail die große Klappe haben, wenn man sie persönlich anspricht, aber ganz doll kleinlaut werden.

Gut ich räume ein das geschriebene Wort kann man auch mal missverstehen. Doch wie hoch kann die Fehlinterpretationsrate bei diesem Mailbetreff sein:

„DU VERDAMMTES ARSCHLOCH XXL ICH F*** DICH!!!!“

Und zwei Stunden später, wenn man den rüden Emailbeschimpfer auf der Straße trifft, heißt es dann: „Abend!“ ??? Ja genau, das kann man nicht verstehen.

Gehört das etwa auch zur großen Das-Internet-macht-aus-mir-eine-ganz-andere-Person-Politik? Nun den Leuten mal saftig die Meinung sagen, richtig Dampf ablassen und im Irrglauben sein, danach wäre alles wieder gut?
Mein Rat: Emails schreiben, aber nicht abschicken, sich vor den anderen stellen und es aussprechen. So entgeht man der Gefahr, jemanden zu treffen, der per Email wie eine Maus erscheint, aber in echt ein Löwe ist! Muuuuuaaaaaahhh…

With gentle Hugs, Der Online Gentleman

P.S. Oh ja im Web 2.0 muss man seinen Mann stehen…

SPAM – ich streike!


Geht es Dir genauso? Darfst Du Dir auch täglich Mails dieses Kalibers reinziehen: „Be.t.t.probleme? Natu!-erliche Potenz-mittel verbessern die s.e.xuelle Leistung und Energi“. Was sich hier liest, als hätte das mein kleiner Nachbarjunge aus der 1. Klasse geschrieben, ist nur arglistiges Mittel, durch den Filter zu kommen.

Denn dieses GRAUEN hat einen Namen: SPAM!!!

Nachdem ich schon lange nicht mehr so blöd bin wie früher, darauf zu antworten („Ööööhh manno…woher weisst Du DAS?!?“), habe ich langsam einen verstauchten Daumen vom ständigen Löschtaste drücken. Denn DAS sind nicht die einzigen SPAM-Mails; jeden Tag nerven obskure Firmen, die mir tolle Businesskontakte anbieten wollen, geknackte E Mail Konten von Freunden, die in Sprachen schreiben, die ich gar nicht verstehe und diese „Hast-du-Dir-die-Zähne geputzt-Scheiße“.

Oh. Letzteres nehme ich zurück. Das war nur Mutter. Naja aber trotzdem: es ist doch zum aus der Haut fahren. Jeden Tag diese Spammerei. Wer hasst es nicht?

Auch härtere Bandagen (ich hatte mir FÜR GELD ein mega-krasses Anti-Spam Programm GEKAUFT!!!) zeigten keinerlei Wirkung. Diese „Zähneputzen-Mails“ kamen immer noch durch!!!

Daher fahre ich nun die ganz harte Tour: ich habe KEINE E MAIL MEHR!!!! Ja ihr habt richtig gehört. ÜBERTRIEBEN!! Und ich ziehe es durch, ohne mit der Wimper zu zucken. Schon seit 2 Stunden! Wenn das nicht Straightheit from the finest ist. Öhm…Moment mal… es klingelt an der Tür…

With gentle hugs, Der Online Gentleman

P.S.: Nicht nur Spam Mails können endlos abnerven